Das Carden

Der Sommer ist zu Ende.

Und jetzt im Herbst bereitet sich das Fell des Hundes auf die kalte Jahreszeit vor. Es ist Fellwechsel angesagt. Nun ist es Zeit um Ihrem Liebling ein Wellness - Programm zu kommen zu lassen. Damit das neue Fell leichter und schneller durchwachsen
kann und es Ihrem Vierbeiner so richtig gut geht, denken Sie bitte daran; das abgestorbene
Fell muß raus. (Carden)

Sie ersparen sich viel Arbeit (Haare in der Wohnung) und Ihrer Fellnase das ständige Jucken.
Dazu kommt noch, dass durch das ständige Kratzen Hautprobleme auftreten können.
Es können Schädlinge aller Art in die Haut eindringen z.B. Milben! Dann ist eine Hautschädigung manchmal leider nicht mehr zu verhindern.

Auch eine Dusche ist jetzt ratsam um die Umwelteinflüsse wie Staub und Abgase zu beseitigen.
Dazu benutzen wir nur milde seifenfreie Shampoos, und für gestresste Haut ist ein Teershampoo das beste Mittel zur Beruhigung und Regenerierung der Haut.
Sollte Ihr Liebling eine stark gerötete und offene Haut haben suchen Sie bitte erst Ihren Tierarzt
auf.

Hier einige Hunderassen die gecardet werden können:

Schäferhund, Colli, Bernersennen Hund, Leonberger, Golden Retriever, Labrador,Bearded Collie, Bobtail, Husky und viele mehr, natürlich alle Mischrassen daraus.

Auch Katzen sind herzlich willkommen zum Carden.

Fragen dazu bitte rufen Sie mich 05151-7100822

Weitersagen! |